einsätze 2019

Person droht zu springen

Einsatz 08/2019 - 25.04.2019

Alarmierung: 19.00 Uhr

Einsatzende: 19.30 Uhr

 

Am Donnerstag Abend unterstützten wir die Polizei bei einem Einsatz an der Ueser Brücke.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

Polizei


ausgelöste Brandmeldeanlage - B2

Einsatz 07/2019 - 23.04.2019

Alarmierung: 13.12 Uhr

Einsatzende: 14.00 Uhr

 

Gegen Mittag wurden wir durch eine Brandmeldeanlage auf den Plan gerufen. Aufgrund der Objektgröße wurde zeitgleich auch die Ortsfeuerwehr Achim alarmiert.

Schnell stand fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte und alle Kräfte konnten zügig wieder einrücken.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

FF Achim mit TLF 16/25, DLAK 23/12, ELW1 HLF 20

Polizei


Stromverteilerkasten
Stromverteilerkasten

Technische Hilfeleistung - T1

Einsatz 06/2019 - 19.04.2019

Alarmierung: 00.42 Uhr

Einsatzende: 01.50 Uhr

 

Letzte Nacht wurden wir von der Polizei zu einem Einsatz angefordert. In Folge eines Verkehrsunfalles ragte in der Käthe-Kruse-Straße ein Baum in den Verkehrsraum und sollte deshalb von uns entfernt werden.

 

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der verunfallte PKW nicht nur einen Baum, sondern auch eine Straßenlaterne touchiert hatte, die sich nun ebenfalls in gefährlicher Schieflage befand. Mittels Säbelsäge wurden beide Gefahrenstellen zügig beseitigt. 

 

Für einen Stromverteilerkasten, der sich zwischen Baum und Laterne befand, sah es ebenfalls nicht gut aus. Hier wurden die Stadtwerke tätig.

 

eingesetzte Kräfte:
FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

Polizei
Stadtwerke Achim

 


Einsatz für die SEG-Presse

Einsatz 05/2019 - 12.04.2019
Alarmierung: 17.08 Uhr

 

Am Freitagnachmittag waren zwei Kameradinnen aus Uesen für die SEG-Presse der Kreisfeuerwehr Verden im Einsatz bei einem Hallenbrand in Daverden.

 

Hier geht's zum Einsatzbericht


Wasser in der Zwischendecke - TH1

Einsatz 04/2019 - 07.04.2019

Alarmierung: 09.31 Uhr

Einsatzende: 10.15 Uhr

 

Am Sonntagmorgen hatten aufmerksame Anwohner im Wohngebiet Steubenallee bemerkt, dass aus der Haustür eines Einfamilienhauses Wasser auf die Straße lief. Schnell wurde klar, dass ein Boiler einen Defekt hatte sich und über Nacht große Mengen Wasser den Weg vom Obergeschoss durch das Treppenhaus und in das Erdgeschoss gebahnt hatten.

 

Mit vereinten Kräften brachten nun Bewohner und Nachbarn Hab und Gut in Sicherheit und versuchten der Wassermassen Herr zu werden. Diese Nachbarschaftshilfe war wirklich beeindruckend und ist heutzutage leider nicht mehr alltäglich!

 

Für unsere Pumpen war jedoch der Wasserstand zu gering. So haben wir nur noch kontrolliert, dass die Stromversorgung unterbrochen wurde und kein weiteres Wasser mehr nachfließen konnte.

 

Am Rande des Einsatzes haben einige Kinder noch das Löschfahrzeug erklärt bekommen. Wir freuen uns immer wieder, wenn wir Kinderaugen zum Leuchten bringen können.

 

eingesetzte Kräfte: FF Uesen mit LF 10/6 und MTF


Öleinsatz - Öl1

Einsatz 03/2019 - 26.03.2019

Alarmierung: 18.03 Uhr

Einsatzende: 19.15 Uhr

 

Die Polizei forderte uns am Dienstagabend an, nach dem auf der Margarete-Steiff-Allee eine größere Verunreinigung der Fahrbahn festgestellt worden war. Wir sicherten den Bereich bis zum Eintreffen des Eigenbetriebes Abwasser ab.


Brandeinsatz - B2

Einsatz 02/2019 - 14.02.2019

Alarmierung: 14.58 Uhr

Einsatzende: 15.38 Uhr

 

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Kiefernstraße bemerkten Rauch im Treppenhaus und alarmierten folgerichtig die Feuerwehr. Vor Ort stellte sich die Quelle des Brandgeruches zum Glück nur als auf dem Herd vergessenes Essen dar.

Die Pfanne wurde an die frische Luft befördert und die Wohnung gelüftet. Dann konnten wir wieder an unsere Arbeitsplätze zurückkehren.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF10/6 und MTF

FF Achim mit DLAK 23/12, ELW 1, TLF 16/25, HLF

Rettungsdienst

Polizei


Brandeinsatz - B2

Einsatz 01/2019 - 09.01.2019

Alarmierung: 10.27 Uhr

Einsatzende: 11.30 Uhr

 

Heute Vormittag wurden wir gemeinsam mit der FF Baden und der Drehleiter der FF Achim alarmiert. In Badenermoor war es in einem Wohnhaus zu einer Verpuffung in einem Kamin gekommen. Glücklicherweise ergab die Erkundung, dass es sich nur um eine starke Verrauchung in Folge der Verpuffung handelte.

 

Nach Kontrolle und Belüftung konnten wir die Einsatzstelle bald wieder verlassen und an unsere Arbeitsplätze zurückkehren.

 

eingesetzte Kräfte:
FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

FF Baden mit TLF 16/25, LF 8/6 und MTF

FF Achim mit DLAK 23/12 und ELW

Rettungsdienst

Polizei