einsätze 2019

Person hinter verschlossener Tür - T1

Einsatz 20/2019 - 14.10.2019

Alarmierung: 09.11 Uhr

Einsatzende: 09.50 Uhr

 

Am Montagvormittag wurden wir zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert. 

Eine ältere Dame war in Ihrer Wohnung gestürzt und hatte daraufhin den Hausnotruf betätigt. Da die Wohnungstür verschlossen war, wurde die Feuerwehr zur Öffnung der Tür benötigt.

 

Das Eintreffen der Kräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei wurde aber von einem hilfreichen Nachbarn bemerkt, der über einen Zweitschlüssel verfügte. So konnte die Tür zügig und ohne Schaden geöffnet und die Dame an den Rettungsdienst übergeben werden.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen
Rettungsdienst

Polizei


Brandeinsatz - F1

Einsatz 19/2019 - 11.10.2019

Alarmierung: 10.10 Uhr

Einsatzende: 10.50 Uhr

 

Brandeinsatz in einem Badener Seniorenwohnheim.

Ein Toaster war in Brand geraten, konnte jedoch noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. So waren nur noch Lüftungsmaßnahmen erforderlich und die Einsatzkräfte konnten zügig an Ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Baden
FF Uesen


ausgelöste Brandmeldeanlage - F2

Einsatz 18/2019 - 09.09.2019

Alarmierung: 15.14 Uhr

Einsatzende: 16.55 Uhr

 

In einem Betrieb für Automobilzubehör im Gewerbepark Uesen kam es am Montagnachmittag zu einer ungewöhnlichen Rauchentwicklung. Folgerichtig löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Da die Eisenbahnbrücke derzeit noch wegen Bauarbeiten gesperrt ist und wir daher einen sehr langen Anfahrtsweg über den Ortsteil Baden haben, wurden zeitgleich auch die Ortsfeuerwehren Achim und Baden alarmiert. 

 

Vor Ort wurde in einem Lagerbereich eine Verrauchung festgestellt. Unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera gingen zwei Trupps unter Atemschutz vor, konnten jedoch die Quelle des Rauches nicht mehr ausfindig machen. Nach eingehender Überprüfung wurde die Entrauchungsanlage in Betrieb genommen und die Halle war kurz darauf rauchfrei. Weitere Überprüfungen der technischen Systeme ergaben keine weiteren Probleme. Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz somit für uns beendet und die Angestellten konnten ihre Arbeit wieder aufnehmen.


eingesetzte Kräfte:

FF Uesen

FF Achim
FF Baden
ein Rettungswagen zur Eigensicherung


Öl auf Weser - ÖL3

Einsatz 17/2019 - 16.08.2019

Alarmierung: 19.24 Uhr

Einsatzende: 21.25 Uhr

 

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr- und Rettungsdienstleitstelle über eine Ölspur auf der Weser im Bereich der Ueser Brücke informiert. Aufgrund des Alarmstichwortes „ÖL3“ wurde zusätzlich zur zuständigen Ortsfeuerwehr Uesen ein Großaufgebot an Kräften am Einsatzort zusammengezogen.

Die Erkundung des Weserverlaufes wurde durch Mitglieder von DLRG und Feuerwehr vorgenommen, es konnten jedoch nur einzelne Schlieren einer ölhaltigen Flüssigkeit festgestellt werden, die in unregelmäßigen Abständen auf der Wasseroberfläche trieben. Somit konnten die Fahrzeuge, die sich noch auf der Anfahrt befanden, Ihren Einsatz abbrechen.

 

Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnten die Verschmutzungen beseitigt werden. Nach gut zwei Stunden wurde der Einsatz beendet.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen

FF Achim

FF Baden

FF Verden

Stadtbrandmeister

Kreisbrandmeister

Feuerwehrtechnische Zentrale

DLRG

Polizei

Wasserschutzpolizei

Untere Wasserbehörde

Rettungsdienst (SEG Ottersberg)


ausgelöste Brandmeldeanlage - B1

Einsatz 16/2019 - 16.08.2019

Alarmierung: 11.05 Uhr

Einsatzende: 12.00 Uhr

 

Am Freitagvormittag wurden wir durch die automatische Brandmeldeanlage eines im Gewerbepark Uesen ansässigen Unternehmens alarmiert. Da die Uesener Feldstrasse derzeit nicht befahrbar ist und daher mit längeren Anfahrtszeiten gerechnet werden muss, wurden auch die Ortsfeuerwehr Baden und Achim mit an die Einsatzstelle beordert.

Vor Ort wurde ein Fehlalarm festgestellt. Wasserdampf im Küchenbereich hatte den Rauchmelder ausgelöst.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen

FF Baden
FF Achim


Feuer im Seniorenwohnheim - B2

Einsatz 15/2019 - 01.08.2019

Alarmierung: 07.10 Uhr

Einsatzende: 08.00 Uhr

 

Am Donnerstagmorgen löste die Brandmeldeanlage eines Seniorenwohnheimes im Ortsteil Baden aus. Daraufhin wurden aufgrund der Objektgröße die Feuerwehren Baden, Achim und Uesen alarmiert. Schon auf der Anfahrt wurde uns von der Leitstelle in Verden über Funk gemeldet, dass es sich um ein bestätigtes Feuer handelte.

 

Bei unserem Eintreffen an der Einsatzstelle war der Brand schon von Angestellten gelöscht worden. Die betroffenen Räumlichkeiten wurden noch belüftet und anschließend wurde die Brandmeldeanlage wieder scharf geschaltet. 

 

eingesetzte Kräfte:

FF Baden
FF Uesen
FF Achim

Rettungsdienst
Polizei


Hund in PKW eingeschlossen - T1

Einsatz 14/2019 - 21.07.2019

Alarmierung: 13.53 Uhr

Einsatzende: 14.45 Uhr

 

Am Sonntagmittag wurden wir in die Margarete-Steiff-Allee gerufen. Aufgrund der Baustelle auf der Ueser Feldstraße und der dadurch verlängerten Anfahrt wurde zeitgleich auch unsere Nachbarfeuerwehr aus Baden alarmiert. 

 

Am Einsatzort fanden wir einen Hund in einem verschlossenen PKW auf. Kurzerhand wurde eine kleine Scheibe in der Beifahrertür eingeschlagen und durch die entstandene Öffnung die Türentriegelung betätigt. Hund und Frauchen sind wohlauf.

 

eingesetzte Kräfte:
FF Uesen

FF Baden


Ölspur - ÖL 1

Einsatz 13/2019 - 08.07.2019

Alarmierung: 18.09 Uhr

Einsatzende: 19.00 Uhr

 

Bei diesem Einsatz brauchten wir nur einmal kurz bis zur Ausfahrt rollen, um zur Einsatzstelle zu gelangen.

 

An einem LKW war ein Ölschlauch gerissen und hatte daraufhin großflächig die Fahrbahn zwischen Ueser Brücke und Grundschule verschmutzt. Da für eine derart große Fläche ein Entsorger mit Spezialgerät kommen muss, um die Fahrbahn zu reinigen, konnten wir nur erste Sicherungsmaßnahmen ergreifen. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle an den Bauhof und den Eigenbetrieb Abwasser.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen
Polizei
Eigenbetrieb Abwasser
Bauhof 

Entsorger


ausgelöster Rauchmelder - B1

Einsatz 12/2019 - 23.06.2019

Alarmierung: 16.25 Uhr

Einsatzende: 17.25 Uhr

 

Durch eine aufmerksame Anwohnerin wurden wir am Sonntagnachmittag in die Akkermannstraße gerufen, weil in einer Nachbarwohnung ein Rauchmelder ausgelöst hatte.

Der Bewohner war jedoch gerade nicht anwesend, die Wohnungstür fest verschlossen. Da weder Rauch noch Feuer wahrnehmbar waren, wendeten wir bei der Tür keine rohe Gewalt an, um uns Zutritt zu verschaffen. Stattdessen wurde die Feuerwehr Achim mit Spezialwerkzeug nach alarmiert.

Kurz darauf war die Wohnung offen und nach gründlicher Kontrolle stand fest, dass es sich hier um einen Fehlalarm durch den Rauchwarnmelder gehandelt hatte.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

FF Achim mit RW, ELW und HLF 20


Einsatz für die SEG-Presse

Einsatz 11/2019 - 20.06.2019

Alarmierung: 17.01 Uhr

Einsatzende: 18.25 Uhr

 

Eine Kameradin der FF Uesen war heute für die SEG-Presse der Kreisfeuerwehr Verden bei einem Einsatz in Morsum vor Ort.

 

Hier geht's zum Bericht


Ölspur - ÖL1

Einsatz 10/2019 - 14.06.2019

Alarmierung: 14.51 Uhr

Einsatzende: 15.40 Uhr

 

Von der Polizei wurden wir am Freitagnachmittag zur Autobahnabfahrt Achim-Ost gerufen. In Folge eines Verkehrsunfalles befand sich im Ampelbereich eine Öllache von etwa 10 m² Größe, die eine unmittelbare Gefahr für den Verkehr darstellte. Mit Bindemittel und Besen sind wir dem Öl zu Leibe gerückt. 

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF10/6, MTF und Feuerwehranhänger

Polizei

Landesstraßenmeisterei


Heckenbrand - FLB1

Einsatz 09/2019 - 27.05.2019

Alarmierung: 17.32 Uhr

Einsatzende: 18.45 Uhr

 

Am heutigen Montag sind wir zu einem Heckenbrand in den Ueser Ring alarmiert worden. Vor Ort stellte sich die "Hecke" dann aber ungünstigerweise als Garagenbegrünung heraus. Zum Glück hatte das Feuer noch nicht auf die Garage oder eines der angrenzenden Häuser übergegriffen.

 

Bei unserem Eintreffen hatten Anwohner das Feuer mittels Gartenschlauch bereits so weit eingedämmt, dass wir nur noch Nachlöscharbeiten zu leisten brauchten. Diese zogen sich etwas hin, weil sich im Inneren der sehr trockenen und fast einen halben Meter dicken Efeu- und Weinberankung mehrere Glutnester befanden. Deshalb wurde die Hecke von der Garagenwand entfernt und im Vorgarten gründlich abgelöscht.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

Polizei


Person droht zu springen

Einsatz 08/2019 - 25.04.2019

Alarmierung: 19.00 Uhr

Einsatzende: 19.30 Uhr

 

Am Donnerstag Abend unterstützten wir die Polizei bei einem Einsatz an der Ueser Brücke.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

Polizei


ausgelöste Brandmeldeanlage - B2

Einsatz 07/2019 - 23.04.2019

Alarmierung: 13.12 Uhr

Einsatzende: 14.00 Uhr

 

Gegen Mittag wurden wir durch eine Brandmeldeanlage auf den Plan gerufen. Aufgrund der Objektgröße wurde zeitgleich auch die Ortsfeuerwehr Achim alarmiert.

Schnell stand fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte und alle Kräfte konnten zügig wieder einrücken.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

FF Achim mit TLF 16/25, DLAK 23/12, ELW1 HLF 20

Polizei


Stromverteilerkasten
Stromverteilerkasten

Technische Hilfeleistung - T1

Einsatz 06/2019 - 19.04.2019

Alarmierung: 00.42 Uhr

Einsatzende: 01.50 Uhr

 

Letzte Nacht wurden wir von der Polizei zu einem Einsatz angefordert. In Folge eines Verkehrsunfalles ragte in der Käthe-Kruse-Straße ein Baum in den Verkehrsraum und sollte deshalb von uns entfernt werden.

 

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der verunfallte PKW nicht nur einen Baum, sondern auch eine Straßenlaterne touchiert hatte, die sich nun ebenfalls in gefährlicher Schieflage befand. Mittels Säbelsäge wurden beide Gefahrenstellen zügig beseitigt. 

 

Für einen Stromverteilerkasten, der sich zwischen Baum und Laterne befand, sah es ebenfalls nicht gut aus. Hier wurden die Stadtwerke tätig.

 

eingesetzte Kräfte:
FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

Polizei
Stadtwerke Achim

 


Einsatz für die SEG-Presse

Einsatz 05/2019 - 12.04.2019
Alarmierung: 17.08 Uhr

 

Am Freitagnachmittag waren zwei Kameradinnen aus Uesen für die SEG-Presse der Kreisfeuerwehr Verden im Einsatz bei einem Hallenbrand in Daverden.

 

Hier geht's zum Einsatzbericht


Wasser in der Zwischendecke - TH1

Einsatz 04/2019 - 07.04.2019

Alarmierung: 09.31 Uhr

Einsatzende: 10.15 Uhr

 

Am Sonntagmorgen hatten aufmerksame Anwohner im Wohngebiet Steubenallee bemerkt, dass aus der Haustür eines Einfamilienhauses Wasser auf die Straße lief. Schnell wurde klar, dass ein Boiler einen Defekt hatte sich und über Nacht große Mengen Wasser den Weg vom Obergeschoss durch das Treppenhaus und in das Erdgeschoss gebahnt hatten.

 

Mit vereinten Kräften brachten nun Bewohner und Nachbarn Hab und Gut in Sicherheit und versuchten der Wassermassen Herr zu werden. Diese Nachbarschaftshilfe war wirklich beeindruckend und ist heutzutage leider nicht mehr alltäglich!

 

Für unsere Pumpen war jedoch der Wasserstand zu gering. So haben wir nur noch kontrolliert, dass die Stromversorgung unterbrochen wurde und kein weiteres Wasser mehr nachfließen konnte.

 

Am Rande des Einsatzes haben einige Kinder noch das Löschfahrzeug erklärt bekommen. Wir freuen uns immer wieder, wenn wir Kinderaugen zum Leuchten bringen können.

 

eingesetzte Kräfte: FF Uesen mit LF 10/6 und MTF


Öleinsatz - Öl1

Einsatz 03/2019 - 26.03.2019

Alarmierung: 18.03 Uhr

Einsatzende: 19.15 Uhr

 

Die Polizei forderte uns am Dienstagabend an, nach dem auf der Margarete-Steiff-Allee eine größere Verunreinigung der Fahrbahn festgestellt worden war. Wir sicherten den Bereich bis zum Eintreffen des Eigenbetriebes Abwasser ab.


Brandeinsatz - B2

Einsatz 02/2019 - 14.02.2019

Alarmierung: 14.58 Uhr

Einsatzende: 15.38 Uhr

 

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Kiefernstraße bemerkten Rauch im Treppenhaus und alarmierten folgerichtig die Feuerwehr. Vor Ort stellte sich die Quelle des Brandgeruches zum Glück nur als auf dem Herd vergessenes Essen dar.

Die Pfanne wurde an die frische Luft befördert und die Wohnung gelüftet. Dann konnten wir wieder an unsere Arbeitsplätze zurückkehren.

 

eingesetzte Kräfte:

FF Uesen mit LF10/6 und MTF

FF Achim mit DLAK 23/12, ELW 1, TLF 16/25, HLF

Rettungsdienst

Polizei


Brandeinsatz - B2

Einsatz 01/2019 - 09.01.2019

Alarmierung: 10.27 Uhr

Einsatzende: 11.30 Uhr

 

Heute Vormittag wurden wir gemeinsam mit der FF Baden und der Drehleiter der FF Achim alarmiert. In Badenermoor war es in einem Wohnhaus zu einer Verpuffung in einem Kamin gekommen. Glücklicherweise ergab die Erkundung, dass es sich nur um eine starke Verrauchung in Folge der Verpuffung handelte.

 

Nach Kontrolle und Belüftung konnten wir die Einsatzstelle bald wieder verlassen und an unsere Arbeitsplätze zurückkehren.

 

eingesetzte Kräfte:
FF Uesen mit LF 10/6 und MTF

FF Baden mit TLF 16/25, LF 8/6 und MTF

FF Achim mit DLAK 23/12 und ELW

Rettungsdienst

Polizei