die letzten Einsätze

Hund in PKW eingeschlossen - T1

Einsatz 14/2019 - 21.07.2019

Alarmierung: 13.53 Uhr

Einsatzende: 14.45 Uhr

 

Am Sonntagmittag wurden wir in die Margarete-Steiff-Allee gerufen. Aufgrund der Baustelle auf der Ueser Feldstraße und der dadurch verlängerten Anfahrt wurde zeitgleich auch unsere Nachbarfeuerwehr aus Baden alarmiert. 

 

Bericht weiterlesen

Ölspur - ÖL 1

Einsatz 13/2019 - 08.07.2019

Alarmierung: 18.09 Uhr

Einsatzende: 19.00 Uhr

 

Bei diesem Einsatz brauchten wir nur einmal kurz bis zur Ausfahrt rollen, um zur Einsatzstelle zu gelangen.

 

Bericht weiterlesen



Zeltlager 2019

 

Ein paar Tage sind wir bereits zurück von unserem Zeltlager in Bensersiel. Nun möchten wir euch hier ein paar Eindrücke zeigen. 

 

Nach etwas über zwei Stunden Fahrt sind wir auf dem 5-Sterne-Campingplatz in Bensersiel angekommen und sind natürlich umgehend mit dem Aufbau der Zelte gestartet. Nach ein paar Nackensteaks, Bratwürsten und Salaten sind wir abends völlig erschöpft ins Bett gefallen.

 

Am Sonntag stand der erste Ausflug an. Eine Schiffstour auf der Nordsee. Zu Beginn ging es Richtung Nordseeinsel Langeoog, um noch ein paar Passagiere einzusammeln, dann ging es weiter zu den Seehundbänken, wo wir auch einige sehen konnten. Am Zeltplatz wieder angekommen, konnten wir unseren Jugendwart Tim begrüßen, der aus privaten Gründen nachreisen musste.

 

An den weiteren Tagen haben wir noch folgendes erlebt: Besuch der örtlichen Therme, Seehundstation, Feuerwehr Esens, Ausflug nach Aurich, Schwimmbad De Baalje, Volleyball, Wattwanderung. 

 

Aber seht selbst. 😊

 

Wir verabschieden uns in die Sommerferien und begrüßen alle am ersten Dienst der Jugendfeuerwehr, 16.08.19, ab 18 Uhr am Feuerwehrhaus in Uesen. 

 

Genießt eure Ferien!


Einsatzübung mit Gefahrgut

 

Am Mittwoch, den 5. Juni, stand eine gemeinsame Übung mit dem Gefahrgutzug des Landkreises Verden auf dem Dienstplan.

Um 19.30 Uhr war Übungsbeginn: ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Lackiererei im Ortsteil Uesen

 

Ein Auszubildender sollte mit einem E-Hubwagen einen IBC-Container mit 1000 Liter Verdünnung und einigen kleineren Gebinden mit Salzsäure befördern, dabei kam es jedoch zu einer kleinen Havarie.

 

Schwerpunkte der Übung waren:

- Vorgehen nach GAMS (Gefahren erkennen, Absichern der Einsatzstelle, Menschenrettung unter Eigenschutz, Spezialkräfte nachfordern)

- Aufbau des dreifachen Brandschutzes

- separieren der Packstücke sowie Stoffbestimmung

 

Gegen Ende der Übung wurde noch ein Feuer angenommen. Die Bleibatterie des E-Hubwagens hatte sich durch eine chemische Reaktion entzündet. So kam auch noch der Brandschutztrupp der FF Uesen zum Einsatz.


Übungsdienste und Einsätze 2019


Haltet Euch auf dem Laufenden bei

Instagram

und Facebook